Kontakt

Phoenix Contact

Neue Serielle Geräte-Server und Gateways

Phoenix Contact

Mit der neuen Produktfamilie der Geräte-Server und Gateways wird die Einbindung serieller Geräte in Ethernet-basierte Automatisierungsnetze vereinfacht.

Die steigende Digitalisierung und Vernetzung von Produktionsanlagen erfordert eine abgesicherte Übertragung. Hierzu wurde in allen Geräten eine 256-Bit-AES-Datenverschlüsselung implementiert. Neben der transparenten Umwandlung von seriellen ASCII in Ethernet-Telegramme umfasst das Programm erstmals auch Gateways für die Integration serieller Geräte in industrielle Ethernet-Protokolle wie Modbus-TCP oder Ethernet/IP. Mit dem neuen Geräte-Server- und Gateway-Portfolio können Sie bestehende Anlagen mit seriellen Teilnehmern in das Ethernet und Internet integrieren und damit zu Industrie 4.0-tauglichen Maschinen umrüsten, ohne Ihre Anlagenkonzepte zu verändern oder gar zu verwerfen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Weihnachten 2016
Close Button